Musikverein Ockfen 1904 e.V.

Start

MV Ockfen

Aktuell

Termine

Probeplan

Orchester

Chronik

Bildergalerie

Links

Kontakt

Ockfen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Musikverein Aktuell

Aktualisiert 13.10.2015

Jugendorchester nimmt am Jugendmusiktag am 04.10.2015 in Konz-Oberemmel

Der Musikverein Ockfen rockt


Jugendorchester nimmt am Jugendmusiktag am 04.10.2015 in Konz-Oberemmel



Am Sonntag, 04.10.2015 spielte das Jugendorchester der Winzerkapelle Wiltingen und des MV Ockfen, die „Wolf-Gäng“, unter der Leitung von Wolfgang Grün anlässlich des Jugendmusiktages in Oberemmel. Die 17 Jugendlichen zeigten ihr musikalisches Können und begeisterten ihr Publikum mit den bekannten Songs „Smoke on the Water“, „Lady Gaga Medley“ und „We will Rock you“. Im Anschluss an den Auftritt der „Wolf-Gäng“ konnten sich die Jungmusiker/innen noch weitere Jugendorchesterauftritte anhören. Den Abschluss des Jugendmusiktages gestaltete das eigens hierfür ins Leben gerufene Projektorchester, in dem einzelne Musiker aus den teilnehmenden Orchestern mitspielten.

Bild: MV Ockfen

zurück


Der Musikverein Ockfen rockt

TV / 05.05.2015

(Ockfen) Wer im Jugendorchester des Musikvereins Ockfen anfängt, ist Mitglied der "Wolf-Gäng", benannt nach dem Dirigenten Wolfgang Grün. Er leitet auch das große Orchester, zusammen rund 50 Musiker. Alle gemeinsam spielten sie berühmte Rock- und Popsongs von Musiklegenden dieses Genres.


Seit drei Jahren gibt es in Ockfen eine "Gäng". Es sind die Musiker des Jugendorchesters des Musikvereins, die sich nach ihrem Dirigenten Wolfgang Grün Wolf-Gäng genannt haben. Gemeinsam mit dem großen Orchester starteten sie bei ihrem Konzert im Bürgerhausführt emit Rock und Pop in den Frühling.
"Unsere Elf- bis 15-Jährigen konnten zunächst mit dem Namen der Band Deep Purple gar nichts anfangen", sagt Dirigent Grün. Doch die 150 Zuhörer konnten "Smoke on the Water" genießen, das Stück, das den Brand des Casinos am 4. Dezember 1971 in Montreux beschreibt, unterstützt vom Dirigenten am E-Bass. Musikalische Porträts lieferten das große Orchester von Sir Andrew Lloyd Webber, den Beatles und Gitarrenlegende Eric Clapton. Hier fehlte auch nicht der berühmte Titel "Tears in Heaven", die Trauerballade Claptons um seinen vierjährigen Sohn, der am 20. März 1991 aus dem 53. Stock einer New Yorker Wohnanlage gefallen war. Das Stück bekam 1993 drei Grammys. Vor dem letzten Teil des Konzertes zeigte die Vereinsjugend einen Tanz mit Titeln von Justin Bieber und Nena. Andrea van Heest hat ihn mit den Musikern einstudiert. Was hat die Operette "Maske in Blau" von Fred Raymond mit Popmusik zu tun? Sehr viel! "Nach der Uraufführung 1937 wurden die Lieder zu Gassenhauern", sagt Moderator Reinhard Neises und leitet zu den Hits von Michael Jackson über. Die Stücke hat Wolfgang Grün bearbeitet. Der Mann der 1000 Lieder, Udo Jürgens, der Ende letzten Jahres mit 80 Jahren gestorben ist, bekam in Ockfen ein musikalisches Denkmal. Seine eigene Handschrift hinterließ Grün bei einer musikalischen Reise durch die 1980er Jahre.
Doch ohne Marsch geht keine Blaskapelle nach Hause. In Ockfen waren es mit den beiden Zugaben gleich drei. doth

Extra

Celina Fülling (13), Querflöte, und Anna Schmitt (13), Klarinette, spielten erstmals im großen Ockfener Orchester und fanden das "cool". Und der Verein sucht weitere Nachwuchsmusiker.

Bild: Günter Kleutsch

zurück