Home

Ockfen

Kirche

Termine

Neues

Vereine

Bilder

Videos

Links

Impressum

Archiv

Karneval

Tourismus

Ortspolitik

Geschichte

Übernachtungen

Gewerbebetriebe



Aktualisiert 25.09.2021

Pfarrei St. Valentin Ockfen

Gottesdienstordnung und Informationen aus unseren Pfarrgemeinden

St. Laurentius Saarburg

St. Marien Beurig

St. Gervasius u. Protasius Irsch

St. Bartholomäus Ayl

St. Valentin Ockfen/Schoden

St. Jakobus d. Ä. Litdorf-Rehlingen

St. Anna Mannebach


Informationen aus unsere Pfarreingemeinschaft

Pfarrbrief

Gottesdienste

Pfarrei Ockfen

Pfarrei Beurig

Pfarrei Irsch

Pfarrbrief als PDF


Pfarrbrief für die Pfarreingemeinschaft

Nachrichten


Wort des Leben

Taufen

Verstorbene

Anmeldung Trauungen

Die Pfarreiengemeinschaft auf Facebook

Die Pfarreiengemeinschaft auf Youtube






Gemeinsame Termine in der Pfarreiengemeinschaft - Sitzung der Verbandsvertretung des Kirchengemeindeverbandes:

Sitzung des Pfarreienrates:
Mittwoch, 29.09.2021 um 20:00 Uhr, Pfarrsaal St. Marien, Beurig

Hauskommunion in allen Pfarreien


Gemeinsame Mitteilungen Leitartikel


Gradmesser

Das nun anklingende Wochenende ist geprägt von der Bundestagswahl am 26. September. Hinzu kommt hier im Landkreis Trier-Saarburg die Landratswahl. Am Wochenende darauf, am ersten Wochenende im Oktober, feiert die Kirche das Erntedankfest. Zwei ganz unterschiedliche Ereignisse, die dennoch Parallelen aufzeigen.

Als Bürgerinnen und Bürger und auch als Christinnen und Christen stehen wir in der Mitverantwortung für unser demokratisches Gemeinwesen und sind dazu aufgerufen, den politischen Weg unseres Landes aktiv mitzugestalten. Eine lebendige Demokratie bedarf der Teilhabe, der Teilnahme und des Engagements der Menschen. Die christlichen Kirchen rufen ausdrücklich zu einem achtsamen, solidarischen und gerechten Miteinander auf, das der Polarisierung der Gesellschaft entgegenwirkt und gleichzeitig die Gefühle von Zusammenhalt und Gemeinschaft stärkt. „Die Würde des Menschen bleibt oberster Maßstab für das Handeln in Politik und Gesellschaft in Europa“ – so heißt es im Aufruf der christlichen Kirchen zur Bundestagswahl.
Der erste und wichtigste Schritt dazu ist, sich ein eigenes verantwortliches Urteil zu bilden und das eigene Wahlrecht auszuüben. Somit ist eine politische Wahl immer auch ein Gradmesser für das gesellschaftliche Bewusstsein.

Und hier knüpft auch die Bedeutung des Erntedankfestes an: Von seiner ursprünglichen Bedeutung danken die Christen an Erntedank Gott für die Schöpfung und zeigen, dass sie sich ihrer Abhängigkeit von der Natur bewusst sind. Die Bedeutung von Erntedank veränderte sich über die Jahrhunderte. Mit der industriellen Massenherstellung von Lebensmitteln und dem weltweiten Handel wurde das Bewusstsein für die Abhängigkeit von der heimischen Ernte geringer - womit auch ein Bedeutungsverlust des Festes einherging. 
Mit dem in der ganzen Gesellschaft gestiegenen Umweltbewusstsein der vergangenen Jahrzehnte bekamen die Worte von der "Bewahrung der Schöpfung" eine neue Bedeutung. Mittlerweile stellen viele Gemeinden an Erntedank den Umweltschutz in den Vordergrund, so – mal mehr, mal weniger – auch die politischen Parteien in ihrem Wahlprogramm. Der Brauchtumsforscher Manfred Becker-Huberti stellt in seinem "Lexikon der Bräuche und Feste" fest, die ökonomische Betrachtungsweise der Welt werde immer mehr durch eine ökologische ergänzt: "Das Erntedankfest ist ein Gradmesser für dieses gesellschaftliche Bewusstsein", heißt es da.

Beide Ereignisse fordern von uns ein verantwortliches Urteil und rufen uns auf zu einem verantwortlichen Handeln für eine demokratische Gesellschaft und die Bewahrung der Schöpfung. In diesem Sinne rufen auch wir sie auf, von ihrem demokratischen Recht Gebrauch zu machen und wählen zu gehen – wenn Sie es nicht schon getan haben. Gleichzeitig laden wir Sie herzlich zu unseren Gottesdiensten zum Erntedankfest ein.

Es grüßt Sie herzlich

Gemeindereferent Timo Wacht

zurück


Nachrichten


Lebst Du noch oder atmest Du schon?

 Was der Sonntag für die Woche und das Fest im Jahreskreis ist, so ist das Stundengebet für jeden Tag – gewissermaßen der Basis – Rhythmus des liturgischen Lebens, sein Atem, sein Puls.

Eine kleine Feier in Ruhe und Gelassenheit.

Unspektakulär, wohltuend und tragend, eine kleine Feierform für zwischendurch. Gemeindlich eine Zeit mit Gott.

Geplant ist ein Morgenlob mit und für alle Gläubigen, welches einmal im Monat über ein Jahr lang durchgeführt wird. Einzig der Ort wird wechseln, da eine Kapellentour und besondere Orte unserer Pfarreiengemeinschaft besucht werden.

Es bedarf keines Vorwissens oder Erfahrung,
es zählt einzig der Wille zum Mitmachen und Verweilen
Ort: Start am Lebensfluss, St. Jakobus in Fisch(bei Regen in der Kirche)
Wochentag: Donnerstag, 04. November 2021
Uhrzeit: 8.30
(Anmeldung im Pfarrbüro St. Laurentius Saarburg) Herzliche Einladung an alle Interessierte

Maria Heib und Silke Bauer


Einführung von Jonas Weller in seiner ersten Pfarrstelle

 Am Sonntag, den 29.8.2021 wurde unser ehemaliger Kaplan Jonas Weller von Dechant Klaus Kohnz in seiner ersten Pfarrstelle in der Pfarreiengemeinschaft Gillenfeld als deren Pastor eingeführt.

Nach Ende der vier Jahre dauernden Vakanz war die Freude der Pfarrangehörigen und der Zivilgemeinde über ihren neuen Pastor spürbar. Sowohl im Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Andreas in Gillenfeld als auch beim anschließenden Empfang gab es ein herzliches Willkommen.

Wir wünschen Pastor Jonas Weller alles Gute und Gottes Segen bei seinem priesterlichen Wirken.


Gottesdienstordnung ab September

Wie bereits angekündigt, werden wir ab dem 04. September wieder zu unserer „alten“ Gottesdienstordnung zurückkehren. Um Ihnen diese in Erinnerung zu rufen, haben wir die Gottesdienste an den Wochenenden tabellarisch dargestellt. Dieser Rhythmus wird sich - unter Vorbehalt der weiteren Pandemieentwicklung – entsprechend wiederholen. Da die Hygiene- und Abstandsregeln weiterhin einzuhalten sind, müssen wir bei dem eingeschränkten Sitzplatzangebot in den Pfarr- und Filialkirchen bleiben. Die Bestellung von Messintentionen bleibt selbstverständlich weiterhin möglich, aber bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die Terminwünsche nicht immer erfüllen können. 

Um den Einweiserdiensten die Arbeit an den Wochenenden zu erleichtern, bitten wir Sie um Ihre Anmeldung zu diesen Wochenendgottesdiensten.

 

Woche 1

04/05.09.

Woche 2

11./12.09.

Woche 3

18./19.09.

Woche 4

25./26.09.

Samstag 17.30

Ayl

 

 

 

Samstag 19.00

Ockfen

Schoden

Ockfen

Schoden

Sonntag 09.30

 

Irsch

Ayl

Irsch

Sonntag 09.30

Mannebach

Litdorf

Mannebach

Litdorf

Sonntag 11.00

Saarburg

Saarburg

Saarburg

Saarburg

Sonntag 18.00

Beurig

Beurig

Beurig

Beurig

Die Werktagsmessen werden im gewohnten Rhythmus beibehalten. Nach den Renovierungsarbeiten und der mittlerweile wiedereröffneten Kapelle in Krutweiler, werden auch dort wieder Werktagsmessen angeboten, jeweils im wöchentlichen Wechsel am Donnerstag mit Beurig und Niederleuken. Die erste Messe wird am Donnerstag, den 09.09. stattfinden. Wir bitten allerdings aufgrund der sehr eingeschränkten Platzkapazität, weiterhin die Intentionen für Krutweiler für die Gottesdienste in der Pfarrkirche in Saarburg zu bestellen. 

 

Terminvorschau Allerheiligen / Gräbersegnungen

30.10.2021         Samstag:
17.30 Uhr           Ayl                        Festhochamt

19.00 Uhr           Schoden               Festhochamt


31.10.2021         Sonntag:
9.30 Uhr             Mannebach          Festhochamt anschl. Gräbersegnung

11.00 Uhr           Saarburg               Festhochamt anschl. Gräbersegnung

15.00 Uhr           Niederleuken       Gräbersegnung

15.00 Uhr           Krutweiler             Gräbersegnung

18.00 Uhr           Beurig                     Festhochamt


01.11.2021         Montag:
9.30 Uhr             Litdorf-Rehlingen   Festhochamt anschl. Gräbersegnung
9.30 Uhr             Ockfen                     Festhochamt anschl. Gräbersegnung,
11.30 Uhr           Schoden                   Gräbersegnung
11.00 Uhr           Irsch                          Festhochamt anschl. Gräbersegnung
15.00 Uhr           Beurig                       Gräbersegnung

15.00 Uhr           Ayl                             Gräbersegnung

16.00 Uhr           Biebelhausen           Gräbersegnung

15.00 Uhr           Kahren                       Gräbersegnung
 

02.11.2021   Dienstag:
08.30 Uhr           Saarburg                  Allerseelenamt

18.30 Uhr           Beurig                       Allerseelenamt

18.30 Uhr           Ayl                            Allerseelenamt
 

Die Rumänienhilfe informiert über die Aktion zu Ostern

Zum orthodoxen Osterfest hat die Caritas Lipova wieder Lebensmittelpakete an Bedürftige verteilt.  Es wurde dieses Mal mit orthodoxen Pfarrern zusammengearbeitet und die Lebensmittelpakete vorwiegend an die Armen aus deren Gemeinden gegeben. Auch die Empfänger des "Essen auf Rädern" haben für die orthodoxen Kar- und Ostertage wieder reichhaltige Verpflegung erhalten.

 Mit einigen Eindrücken aus Lipova bedankt sich die Rumänienhilfe herzlich bei allen Spendern, die die Aktion von Deutschland aus mitunterstützt haben. 

Rumänien Ostern 2021 
Rumänienhilfe Ostern 2021 Rumänienhilfe Ostern 2021

Die Menschen - alt und jung - freuen sich über die Lebensmittelpakete

Damit wir auch weiterhin die notleidende Menschen in Rumänien unterstützen können sind wir auch in Zukunft auf Ihre Hilfe angewiesen.

Unser Spendenkonto bei der Sparkasse Trier lautet:
Rumänienhilfe der Pfarreiengemeinschaft“
IBAN: DE69 5855 0130 0000 4784 12
SWIFT-BIC: TRISDE 55
 
Jubiläumswein-Verkauf der Rumänien-Hilfe
Wein Pater Berno Stiftung

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Pater-Berno-Stiftung, die von der Rumänienhilfe unserer Pfarreien-gemeinschaft unterstützt wird, wird ein Jubiläumswein aus Rumänien (Rotwein) zum

Preis von 10,00 € in Ockfen und den weiteren Erntedankgottesdiensten unserer Pfarreien-gemeinschaft verkauft. Diese entnehmen Sie bitte der Gottesdienstordnung.

Die Rumänien-Hilfe würde sich freuen, wenn viele von diesem Jubiläumsangebot Gebrauch machen würden, aber auch über Geld-Spenden zur finanziellen Unterstützung der Projekte, die Sie auf nachfolgendes Spendenkonto bei der Sparkasse Trier überweisen können:

„Rumänienhilfe der Pfarreiengemeinschaft“

IBAN: DE69 585 501 30 0000 47 84 12 // SWIFT-BIC: TRISDE55

 

Spende Pfarrbrief

Diesem Pfarrbrief liegt erneut ein Überweisungsträger bei, um die Möglichkeit zu geben, mit Ihrer Spende die Kosten des Pfarrbriefes zu minimieren. Als Richtwert kann von 80 ct pro Ausgabe ausgegangen werden. In Ayl und Mannebach bleibt nach wie vor das bewährte Abo-System erhalten. Wir möchten Sie an dieser Stelle nochmals darauf hinweisen, dass Ihre Spenden steuerlich absetzbar sind. Bei Zuwendungen bis 200,-- € genügt als Nachweis der Einzahlungsbeleg oder der Kontoauszug. Bei Bedarf stellen wir Ihnen selbstverständlich auch gerne eine Spendenbescheinigung aus.

Ein herzliches Dankeschön für Ihre Unterstützung!


Unsere Bankverbindungenn

Kirchengemeinde St. Laurentius Saarburg:Kirchengemeinde St. Laurentius Saarburg:

IBAN:  DE62 5855 0130 0070 0020 27                    SWIFT BIC: TRISDE55

Kirchengemeinde St. Marien Beurig

IBAN: DE17 5855 0130 0074 0004 98                     SWIFT BIC: TRISDE55

Kirchengemeinde St. Gervasius u. Protasius Irsch

IBAN:DE44 5855 0130 0175 0096 04                       SWIFT BIC: TRISDE55

Kirchengemeinde St. Bartholomäus Ayl

IBAN: DE89 5855 0130 0077 0004 79                      SWIFT BIC: TRISDE55

Kirchengemeinde St. Valentin Ockfen/Schoden

IBAN: DE40 5855 0130 0070 0067 88                      SWIFT BIC: TRISDE55

Kirchengemeinde St. Jakobus d. Ä. Litdorf-Rehlingen

IBAN: DE93 5855 0130 0070 0068 04                      SWIFT BIC: TRISDE55

Kirchengemeinde St. Anna Mannebach

IBAN: DE71 5855 0130 0070 0068 12                      SWIFT BIC: TRISDE55

Kirchengemeindeverband Saarburg

IBAN: DE 33 5855 0130 0001 0403 02                     SWIFT BIC: TRISDE55

zurück


Der nächste Pfarrbrief

Redaktionsschluss für die Ausgabe 11/2021 (Pfarrbrief vom 23.10. bis 21.11.2021) ist der 12.10.2021

zurück


Das Sakrament der Taufe wurde gespendet:

Carolina Tittel in Saarburg
Moritz Klein in Biebelhausen
Ella Petry in Litdorf-Rehlingen
Feli Schuler in Irsch
Olivia Magdalena Schmieder in Irsch
Ida Becker in Irsch
Greta Marie Wallrich in Irsch
Oskar Fuchs in Irsch
Liana Drossert in Irsch

zurück

Verstorben sind aus unseren Pfarrgemeinden:

Elisabeth Gelhausen, geb. Reuter, 90 Jahre, Hubertusstraße, Saarburg
Maria Kubanek, geb. Piechazek, 88 Jahre, Biebelhausener Straße, Ayl Biebelhausen
Mina Maria Loch, geb. Dohr, 105 Jahre, Bahnhofstraße, Schoden
Günter Rickes, 77 Jahre, Saarbrücker Straße, Saarburg-Beurig
Robert Kaufmann, 79 Jahre, wohnhaft in Konz, beigesetzt in Beurig

Ludwin Palm, 94 Jahre, In der alten Mühle, Irsch, zuletzt wh. Kahrener Str. 8a in Saarburg

Maria Hein, 91 Jahre, Matthäus-Merian-Str., Saarburg

Herr, gib den Verstorbenen die ewige Ruhe und das ewige Licht leuchte ihnen. Herr, lass sie ruhen in Frieden.

zurück


Zur Trauung haben sich angemeldet:

Alexander und Ellen Fisch geb. Vespermann aus Föhren zur Trauung in Ayl 

zurück


Wort des Lebens im September 2021


Wer der Erste sein will,
soll der Letzte von allen und der Diener aller sein.

(Markus 9,35)

zurück