Februar 2009

Archiv 2009

Sportverein verleiht Sportabzeichen

Basarerlös feierlich überreicht

Ockfen feiert Foasent... wie se ess...


Sportverein verleiht Sportabzeichen

Reinhard Neises 19.02.2009

Der Sportverein Ockfen konnte erstmals die Leistungsabzeichen des Sportbundes Rheinland überreichen. In der Sportgruppe unter Leitung von Trainer Reinhold Hierlmeier haben 12 Sportlerinnen und Sportler die Anforderungen in den vier Leichtathletikdisziplinen und im Schwimmen erfüllt. In einer kleinen Feierstunde gratulierte der Vorstand den jungen Sportlerinnen und Sportlern zu diesem Erfolg und dankte Reinhold Hierlmeier für die gute Trainingsarbeit und die Prüfungsvorbereitung. Die Leistungsprüfungen nahm Günter Helten ab.

Die Sportgruppe wird auch in diesem Jahr wieder für das Sportabzeichen trainieren. Der Sportverein bietet aber auch allen anderen interessierten Mitgliedern die Abnahme des Sportabzeichens an. Ankünfte hierzu erteilen Günter Helten oder Reinhard Neises.

Bild: Privat

zurück


Basarerlös feierlich überreicht

Susanne Wulf-Hierlmeier / 16.02.2009


Von links: Bürgermeister Leo Steinmetz, Susanne Klein, Renate Person, Pastor Peter Leick

Bild: Susanne Wulf-Hierlmeier

Die Bastelgruppe und die Strickfrauen von Ockfen veranstalteten im November letzten Jahres einen Basar. Der Erlös von 1600 Euro kommt der Kirchen- und der Ortsgemeinde gleichermaßen zugute.

Im Anschluss an einen Gottesdienst zu Ehren des Heiligen Valentin – Schutzpatron der Ockfener Kirche – wurden je 800 Euro von Vertreterinnen der Bastelgruppe an Pastor Leick und Bürgermeister Leo Steinmetz feierlich überreicht. Beide dankten den Spenderinnen herzlich für die geleistete Arbeit. Pastor Leick wird mit dem Geld eines der vielen Löcher in der kirchengemeindlichen Kasse stopfen während der Betrag von der Ortsgemeinde für die Sanierung der Friedhofsanlage verwendet wird.

zurück



Ockfen feiert Foasent… wie se ess…

Ute Gasthauer 09.02.2009

Der Zeitungsträger (Thomas Benzmüller) hatte es erfasst: Die Ockfener Sitzung war ein „brennender Erfolg“.

Nach dem traditionellen Einzug des Sitzungspräsidenten Gerd Benzmüller (Purti) samt seinem närrischen Rat (Hans-Peter Thiel, Bernd Kirf, Walter Merz, Otmar Benzmüller, Stefan Klein, Christian Krewer, Michael Merten, Thomas Benzmüller, Jörg Schu) und der Garde begrüßte der Präsident das närrische Publikum und gab den Startschuss „Foasent zu feiern wie se ess…!.

Was einen Mann so „liebenswert“ macht, erläuterte Walter Hemmen dem närrischen Publikum und fand bei den männlichen Zuhörern viel Zustimmung.

Nach dieser Aufklärung wurde den ach so liebenswerten Männer auch gleich ein Augenschmaus serviert. Die Garde(Jennifer Gasthauer, Selina Holbach, Stefanie Kleutsch, Melanie Michels, Jennifer Schreiner, Carolin Schmitt, Kerstin Schmitt, Mercedes Steinmetz, Verena Weidert, Leitung Simone Kirf) der Fastnachtsfreunde Ockfen Heilei e.V. marschierte ein zum Gardetanz. Nach der wohl verdienten Zugabe ging es auch schon gleich weiter mit dem „Kinogänger“ Lothar Hemmen , der auf seinem Weg zur Berlinale einen Zwischenstopp in Ockfen einlegte.

Auch das „Highschool Musical“ machte Station in der Ockfener Narhalla. Die Tänzerinnen (Eva Klein, Karin Michels, Katrin Schmitt, Michaela Kirf, Anne Simon, Marina Bösen, Charlotte Klein und Barbara Kramp, Leitung Simone Kirf) standen dem Original in keinster Weise nach. Mr. „Olla Bond“ alias Oliver Bart gewährte dem Publikum Einblick in sein aufregendes Spionageleben. Nach diesem Nervenkitzel ging es weiter mit einer „Weltreisenden“ Brigitte Kleutsch, die in die weite Welt gezogen ist, um ihr Glück zu finden.

Mit den 3 lustigen 4 (Marco Helten, Lothar Hemmen, Lothar Schreier) ging es in die wohl verdiente Pause.

Nach der Pause wurde es gleich feierlich “Barack Obama“ (Roland Holbach) der Präsident der USA hielt Einzug in die Ockfener Narhalla. Er wusste viel aus dem politischen Leben im In- und Ausland zu erzählen. Nach diesem hohen Besuch wurde es wieder fetzig auf der Bühne. Mit einem „Medley“ zeigten die Tänzerinnen der Fastnachtsfreunde „Ockfen Heilei“ e.v (Kerstin Schmitt, Jennifer Schreiner, Verena Weidert, Selina Holbach, Steffi Kirf, Jennifer Gasthauer, Ina Hierlmeier, Mercedes Steinmetz, Steffi Kleutsch, Carolin Schmitt, Melanie Michels, Nadja Schmitt, Leitung Simone Kirf) ihr Können und begeisterten das närrische Publikum.

Durch Zufall nach Jahren wieder getroffen unterhielten „Adele und Clothilde“ (Katrin Schmitt und Thomas Benzmüller) sich beim Kaffee über das Leben und seine Eigenheiten. Was ein gemütlicher „Fernsehabend“ so alles mit sich bringt, wenn der holde Gatte die Fernbedienung hält, wusste Evelin Waringer brilliant zu erzählen. Die „zwei Kumpels“ Lothar Hemmen und Holger Wagner plagte das Leben in ganz anderer Weise.

Nunmehr war die Bühne frei für das Ballett der Fastnachtsfreunde Ockfen Heilei (Katharina Zimmer, Annika Helten, Simone Kirf, Tina Budinger, Sabine Kleutsch, Katrin Kleutsch, Leitung Simone Kirf), die Damen reisten mit dem närrischen Publikum durch die größten Hits von „Michael Jackson“ . Diese Darbietung konnten die Herren der Cha Cha-Gruppe(Michael Bart, Oliver Bart, Dominik Bart, Jörg Schu, Leitung Michael Bart) überbieten. Bei Ihrem gekonnt aufgeführten Tanz blieb kein närrisches Auge trocken.

Mit den Klängen der 3 lustigen 4 (Marco Helten, Lothar Hemmen, Lothar Schreiner) wurde das Finale eingeleitet.

Bilder: Günter Kleutsch / Weitere Bilder von der Sitzung

zurück