Juni 2005


Bastelgruppe und Strickfrauen spenden Treppengeländer

Pfarrgemeinde feiert Pfarrfest

JHV der Fastnachtsfreunde „Ockfen Heilei“ e.V.


Bastelgruppe und Strickfrauen spenden Treppengeländer

Am Kircheneingang wurde in den letzten Wochen ein neues Treppengeländer mit doppeltem Handlauf angebracht. Es erleichtert den älteren Mitbürgern den Treppenanstieg zur Kirche erheblich. Hergestellt wurde es von der Firma H. Irsch aus Saarburg. Das Geländer ist eine Spende der Strickfrauen und der Bastelgruppe aus dem Erlös des letzten Basars.

Immer wieder erfährt man von Spenden der Strickfrauen und der Bastelgruppe.

Wer ist eigentlich die Bastelgruppe?

Angefangen hat alles im Kindergarten Irsch. Hier traf man sich wöchentlich um miteinander zu basteln. Das machte solchen Spaß, dass man schon mit einem weinenden Auge dem Ende der Kindergartenzeit der Kinder entgegen blickte. Hier reifte bei Bärbel Kleutsch und Susanne Klein die Idee eine eigene Bastelgruppe in Ockfen zu gründen.

Nachdem man sich fast ein halbes Jahr Zeit gelassen hatte und auch einige andere Frauen aus Ockfen, die im Kindergarten bastelten, gefragt hatte, ob sie Interesse am gemeinsamen Basteln in Ockfen hätten, starteten Bärbel Kleutsch, Susanne Klein und Christel Simon in das Abenteuer Bastelgruppe. Zunächst traf man sich abwechselnd Zuhause. Das ganze Bastelmaterial musste jedes Mal mitgeschleppt werden. Es war doch schon umständlich. Aber das Basteln machte Spaß. Eines Tages bot sich nun die Gelegenheit einen Raum im leerstehenden Pfarrhaus zu bekommen. Diese Gelegenheit packte man beim Schopf, und so trifft man sich bis heute zum gemeinsamen Basteln im Pfarrhaus. Alle 2 Jahre wird ein vorweihnachtlicher Basar veranstaltet, dessen Erlös für gemeinnützige Zwecke gespendet wird.

zurück


Pfarrgemeinde feiert Pfarrfest


Zum Pfarrfest hatte die Pfarrgemeinde St. Valentin Ockfen –Schoden hatte am Sonntag, den 12. Juni eingeladen. Bei strahlendem Sonnenschein konnte man zahlreiche Gäste begrüßen. Zum Auftakt feierte man einen Gottesdienst im Jugend- und Bürgerhaus, der vom Kirchenchor mitgestaltet wurde. Im Anschluss wurde zum gemeinsamen Mittagessen eingeladen. Unter Mithilfe der Ortsvereine konnte ein abwechslungsreiches Programm geboten werden. So sorgte der Campingclub mit Spiel und Spaß dafür, dass bei den kleinen Gästen keine Langweile aufkam. Für Unterhaltung bei Kaffee und Kuchen sorgten die Gitarrengruppe, die Chorgemeinschaft Schoden- Trassem und die Kinder des Kindergarten Irsch. Am Abend spielte der Musikverein Ockfen zur Unterhaltung der Gäste auf. Für das Leibliche Wohl, Essen und Trinken, sorgten die übrigen Ortsvereine, die Bastelgruppe und die Ministranten, so wie Helfer aus Schoden. Der Erlös des Pfarrfestes ist für die Schuldentilgung der beiden Kirchen vorgesehen.

zurück


JHV der Fastnachtsfreunde Ockfen Heilei e.V.


Ute Gasthauer 06.06.05


In der Jahreshauptversammlung erläuterte der erste Vorsitzende Valentin Benzkirch noch einmal die zurückliegende Session 2004/2005. Er dankte allen Aktiven, Helfern, der Freiwilligen Feuerwehr als bewirtendem Verein und für die Verkehrssicherung / Rosenmontagsumzug, den Spendern und dem Vorstand, ohne deren Mithilfe die Fastnacht in dieser Form wohl nicht möglich wäre.

Nach dem Tätigkeits- und Kassenbericht bescheinigten die Kassenprüfer die ordnungsgemäße Kassenführung, so dass der Vorstand entlastet wurde.

Satzungsgemäß musste der Vorstand neu gewählt werden. Wahlleiter war Gerd Benzmüller.

Die Mitglieder wählten:


1. Vorsitzender: Valentin Benzkirch

2. Vorsitzende: Katharina Zimmer

1. Kassierer: Walter Merz

2. Kassierer: Michaela Kirf

Schriftführerin Ute Gasthauer

Kassenprüfer: Michael Merten und Stefan Klein


Bezüglich der Position „Leiter/in Fastnachtsumzug“ behält sich der Vorstand vor, diese Position kommissarisch zu besetzen. Die Bestätigung dieser Position erfolgt dann in der nächsten Jahreshauptversammlung durch Wahl.

Die Benennung der Sprecher der einzelnen Gruppierungen ( Garde, Elferrat, Jugend und Aktive) erfolgt durch die einzelnen Gruppen intern. Die benannten Sprecher werden dann vom Vorstand in der nächsten Vorstandssitzung bestätigt.

zurück