November 2005

Archiv 2005

Eheleute Schuster – Kleutsch feiern goldene Hochzeit

Senioren trafen sich zum Altennachmittag am 1. Advent

Bocksteinbuben schaffen Wiederaufstieg

St. Martin zog wieder durch den Ort


Eheleute Schuster – Kleutsch feiern goldene Hochzeit


Mit einem Dankhochamt, in der Pfarrkirche St. Valentin in Ockfen, feierte das Ehepaar Vinzenz und Anna Schuster geb. Kleutsch am 26. November 2005 im Kreise der Familie, Verwanden und Freunden das Fest der goldenen Hochzeit.

Die Eheleute Schuster haben sich am 21.11.1955 beim Standesamt Saarburg-Ost und am 23.05.1955 in der Pfarrkirche St. Valentin in Ockfen das Ja-Wort gegeben. Während der Ehemann zunächst als Verwalte in einem Weingut und später als Winzer für das Einkommen der Familie sorgte, führte die Ehefrau den Haushalt kümmerte sich um die Erziehung der Kinder und half im Betrieb mit. Sie haben 2 Kinder und 3 Enkelkinder.

Die Glückwünsche der Gemeinde Ockfen zu diesem Ehrentag überbrachte Ortsbürgermeister Leo Steinmetz und für die Verbandsgemeinde Saarburg, den Landkreis Trier-Saarburg, sowie des Landes Rheinland Pfalz, der 1. Beigeordnete der Verbandsgemeinde Saarburg Leo Lauer.

Der Kirchenchor Ockfen erfreute die Ehejubilare durch die musikalische Mitgestaltung des Dankgottesdienstes. Nicht nehmen ließen es sich die Jagdhornbläser aus Irsch, dem Jubelpaar zur Freude, am Abend noch mit ein paar flotten musikalischen Tönen zu gratulieren.

Bild: Günter Kleutsch

zurück

Senioren trafen sich zum Altennachmittag am 1. Advent


Auf Einladung der Ortsgemeinde trafen sich die älteren Mitbürger aus Ockfen am 1. Advent im festlich geschmückten Jugend- und Bürgerhaus zu einem gemütlichen Nachmittag.

Bei Kaffee und Kuchen konnte Ortsbürgermeister Leo Steinmetz zahlreiche Senioren sowie Pastor Leick begrüßen. In gemütlicher Runde unterhielt man sich angeregt und tauschte die letzten Neuigkeiten aus.

Für vorweihnachtliche Stimmung sorgten der Kirchenchor „Cäcilia“ Ockfen und die Gitarrengruppe. Zur weiteren Unterhaltung trugen die Ockfener Kindergartenkinder bei.

Seinen Dank sprach Ortsbürgermeister Steinmetz auch all den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern aus, die zum Gelingen dieses Nachmittags beigetragen haben.

Bild: Günter Kleutsch

zurück

Bocksteinbuben schaffen Wiederaufstieg

Manfred Michels / 21.11.2005

In der Spielzeit 2005 gelang den Bocksteinbuben Ockfen nach dreijähriger Verbandsligazugehörigkeit der Wiederaufstieg in die Landesliga-Süd.

Es spielten in der Saison 2005 Dieter Reinert,Norbert Kramp,Koch Udo sowie Ludwin Michels und Manfred Michels.

Am Sonntag 04.12.05 findet um 14.30 das 12.Skat-Großtunier in der

Klostermühle Ockfen statt. Desweitern spielen wir jeden 1.Sonntag im Monat ein kleines Preisskat. Gäste sind herzlich willkommen.

Schon jetzt ein Hinweis für 2006: Ein Großtunier der Bocksteinbuben findet am 17.12.06 in der Klostermühle in Ockfen statt.

Es freuen sich auf sie die Bocksteinbuben

Bild: Manfred Michels

zurück

St. Martin zog wieder durch den Ort


Wie in jedem Jahr zog auch in diesem Jahr der Martinszug wieder durchs Dorf. Treffpunkt war die Kirche. Bei einer kleinen Feier erfuhren die Kleinen noch interessantes und wissenswertes über den hl. Martin. Danach ging es unter den musikalischen Klängen des Musikvereins mit den Laternen durchs Dorf. Dabei wurden die Martinslieder von den Kindern kräftig mitgesungen. Langsam nähert man sich dem Ziel, dem Martinsfeuer am Sportplatz. Hier gab es dann die redlich verdiente Belohnung, eine Martinsbrezel aus der Hand von St. Martin und dem Ortsbürgermeister Leo Steinmetz. Auch an Papi und Mami war gedacht worden. Bei Bier und Glühwein hielt man es dann doch noch etwas aus.

Bild: Jens Diercks

zurück